[wichtiger Hinweis] Ich will mir ein Tablet kaufen.

Dieser Text ist keine Kaufempfehlung für Hersteller oder Anbieter. Er soll nur im Vorfeld über die Strategie der Stadt Gera informieren und teure Doppelkäufe verhindern.
Ein belastbarer Zeitplan existiert nicht.

Festlegung der IT Stadt Gera:

Im Zuge der Digitalisierung in Gera sollen einheitlich Apple Ipads für Homeschooling und Unterricht zum Einsatz kommen. Dazu müssen diese Geräte DEP registriert sein, um zu 100% im Unterricht nutzbar zu sein und um Apps und Bücher der Schule zu erhalten.  

Dazu müssen die Geräte bei bestimmten Händlern / Bildungspartnern von Apple gekauft werden. Eine Liste von Apple der größeren deutschen Händler finden Sie hier:

https://support.apple.com/kb/PH26934?locale=de_DE

Einige Schüler oder Lehrer haben damit begonnen, sich private Geräte anzuschaffen, um diese in der Schule zu nutzen. Diese Geräte müssen auch bei solchen Partnern gekauft werden.

Das gilt auch für die Schüler, die über das Jobcenter ein Gerät erhalten.

Folgendes ist beim Kauf zu beachten:

  1. Beim Kauf ist dem Händler zwingend die DEP Organisations-ID 29248372 der Stadtverwaltung Gera mitzuteilen.
  2. Mit dem Kauf ist die Organisations-ID der Firma zu erfragen und der Schule unverzüglich mitzuteilen und die Schule leitet das dann bitte an uns per Email weiter.
  3. Erst wenn das erfolgt ist, landen die Geräte in unserem System.
  4. Die Geräte dürfen erst eingeschaltet werden, wenn sie bei uns im System sind und eine persönliche Zuordnung erfolgt ist.
    Dazu ist analog zu den Leihgeräten die Exceltabelle mit den Angaben und der Seriennummer des Ipads an uns per Email zu senden.
  5. Danach erhalten die Schüler / Lehrer ihre persönlichen Zugangsdaten (Apple-ID) die sie nach dem Einschalten des Gerätes eingeben müssen.

10 Gedanken zu „[wichtiger Hinweis] Ich will mir ein Tablet kaufen.

    1. admin Beitragsautor

      Ich sehe hier überhaupt kein Problem, denn es wird noch eine lange Zeit dauern zu einer homogenen Lernumgebung in der Schule. Das hat organisatorische, finanzielle (Land hat noch keine Idee zur Finanzierung der Schülergeräte) und sicherlich auch coronabedingte Gründe.

      Aber irgendwie müssen wir (klein) anfangen. 🙂

      Ihr Kind kann in Ruhe die nächsten Jahre mit ihrem Windows Laptop auch in der Schule arbeiten. Gern kann sie von mir auch die Freischaltung für das Schul-WLAN bekommen. Sie soll einfach mal (wenn wir wieder in der Schule sind) bei mir vorbeikommen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Olaf Petzold

      Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Prinzipiell dürfen die Kinder alle ihre eigenen Geräte mitbringen. Wir haben schon ganz viele Schüler mit Tablets oder Windows Laptops oder iPads, welche auch schon im Unterricht damit schreiben.

      Ich sehe das entspannt, da wir in die komplette Ausstattung erst über einen langen Zeitraum hinein wachsen werden. Alle Nicht-iPads + freien iPads können zwar in Zukunft nicht über die Schule administriert werden, aber ich denke ein Datenaustausch über die Schulcloud oder andere standardisierte Möglichkeiten wird immer funktionieren.

      Wir arbeiten ja gerade auch nicht anders. 😀

      O.Petzold

      Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Nein, es gibt in Deutschland eine Handvoll zertifizierter Apple Händler, welche diese speziellen Geräte vertreiben. Eine aktuelle Liste können Sie jederzeit von mir bekommen.

      O.Petzold

      Antworten
  1. Anna- Cathrin Graf

    Ich habe mir letztes Jahr im 1. Lockdown schon ein Ipad zugelegt (Ipad air 3 Generation). Gilt das mit der Nutzung für alle Klassen oder nur für die älteren?

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Toll, einfach benutzen und dabei ganz viel lernen. Gern kannst du dir auch bei mir das WLAN-PW holen, damit du im Unterricht arbeiten kannst.

      Wann und welche Klassen dann komplett mit IPads arbeiten, das wird die Zeit zeigen. Hier ist noch viel Vorbereitungsarbeit und Geduld notwendig.

      MfG O.Petzold

      Antworten
  2. xxx

    Hallo ,

    bevor ich jetzt wieder Technik zulege (erst Pc und neuen Drucker angeschafft für’s Homeschooling, Laptop fürs HomeOffice), wollte ich anfragen, von welchem ungefähren Beginnzeitpunkt wir sprechen, dass diese Geräte in der Schule genutzt werden sollen?

    Danke!

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Das ist eine schwierige Frage, denn die meisten Entscheidungen hängen nicht von uns ab. Alle finanziellen und organisatorischen Regelungen trifft die Stadt Gera oder das Land Thüringen.

      Aber wir haben einen kleinen Grundstock an Geräten zur Verfügung gestellt bekommen. Damit werden wir in den nächsten Tagen am Zabelgymnasium beginnen, einzelne Schüler damit auszustatten (Leihgeräte). Alle betroffenen Schüler (eher deren Eltern) sind oder werden in den nächsten Tagen informiert.

      Bitte auch ein bisschen die Homepage des Zabelgymnasiums regelmäßig lesen.

      Wir betrachten das als Testlauf, bei dem auch wir als Schule ganz viel lernen werden. Im positiven und im negativen Sinn. Aber es ist ein Anfang für alle Seiten.

      Über den Rest habe ich keine Ahnung. 😀

      Mit freundlichen Grüßen
      O.Petzold

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.